„Jesus Christ Superstar“ – so lautete das Motto des Kirchenkonzerts, das vom Musikverein Eisingen am 25. Mai 2014 in der evangelischen Kirche aufgeführt wurde.

Und mit einer Mischung der bekanntesten Melodien aus diesem Musical von Andrew Lloyd Webber starteten die Musiker dann auch in das Konzert, bei dem die Eisinger Kirche regelrecht „gerockt“ wurde.

Viele bekannte Stücke, wie das „Hallelujah“ von Leonard Cohen, „You raise me up“ oder „Wade in the Water“, bei dem das Orchester auch gesanglich aktiv wurde, folgten.

Dirigent Alexander Weber führte gekonnt durch das Programm und bewies, dass er durchaus auch bibelfest war: so rief er dem Publikum zum Beispiel bei der Ankündigung zu einem Potpourri mit Stücken aus „Joseph and the amazing technicolor dreamcoat“ die biblische Geschichte von Joseph und seinen Brüdern wieder ins Gedächtnis.

Schwungvoll weiter ging es auch mit dem Beitrag „I will follow him“, dem bekannten Thema aus dem Musical „Sister Act“. Und als dann zum Abschluss noch „Oh happy day“ aufgespielt wurde und die Musiker zum Mitklatschen aufforderten, gab es für das Publikum kein Halten mehr. Begeistert spendete es Applaus und man war sich einig, dass dieses Kirchenkonzert etwas ganz Besonderes und Außergewöhnliches war.

Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an alle Gäste für ihren Besuch und für die Spenden zugunsten der beiden Eisinger Kindergärten.

Invalid Displayed Gallery

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Absage Jahreskonzert „Vita Pro Musica“

Die Vorstandschaft des Musikverein Eisingen hat sich heute nach einigen intensiven Beratungen in den letzten Tagen dazu entschlossen, das für kommenden Sonntag, 21.11. geplante Jahreskonzert abzusagen. „Auch wenn eine Durchführung rechtlich möglich wäre, können wir in der aktuellen Lage kein unbeschwertes Konzerterlebnis bieten, weder Publikum noch uns als Musizierenden.“ Sagt der 1. Vorsitzende Mirko Karst zur Entscheidung  und bittet die rund 100 Menschen, die sich schon für das Konzert angemeldet hatten um Verständnis „Dieser Schritt ist uns alles andere als leichtgefallen, weshalb er nun auch so kurzfristig erfolgt“.

Der Musikverein Eisingen plant aktuell, das Konzert im kommenden Frühjahr nachzuholen, sofern es die Umstände dann zulassen. Ein genaues Datum oder ein Rahmen für den Ersatztermin steht noch nicht fest, wird aber frühest möglich bekannt gegeben.

Musikverein Eisingen / fpr

Jetzt useren Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben: