Aufgrund der aktuellen Lage stellt der Musikverein Eisingen e.V. sämtliche Aktivitäten im Bereich der Jugendausbildung ab sofort bis einschließlich Freitag, den 3. April, ein.

Dies betrifft sowohl die Proben des Jugendorchesters, der Musikfantasie, der Musikwichtel und der Musikzwerge als auch die Einzelunterrichts-Stunden.

Wir kommen damit den Empfehlungen der Politik nach und tun das uns Mögliche, unserer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft nachzukommen, jeden Einzelnen zu schützen und daran mitzuhelfen die Verbreitung des SARS-CoV2-Virus zu verlangsamen.

Wir planen den Betrieb des gesamten Jugendbereichs nach den Osterferien wieder aufzunehmen. Da die Entwicklung der Lage jedoch nicht über den Zeitraum von 4-5 Wochen vorhersehbar ist, behalten wir uns vor, analog zu Entscheidungen der Politik, ggf. auch danach Proben und Unterricht auszusetzen.

Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an: Jugend@mv-eisingen.de

Auch die Probe des großen Blasorchesters wird bis auf weiteres nicht stattfinden. Der Lindenhof wurde außerdem durch die Gemeinde Eisingen, wie alle öffentlichen Gebäude, bis auf weiteres geschlossen. Alle Informationen dazu hier: https://www.eisingen-enzkreis.de/index.cfm?fuseaction=rathaus&rubrik=rathausnachrichten&id=904 

 

 Eisingen, 14.03.2020

Mirko Karst, 1. Vorsitzender          Robin Böhringer, Jugendleiter

Harald Bauer, 2.Vorsitzender        Paula Bauer, Stv. Jugendleiterin

 

UPDATE 20.04.:

Der Proben- und Unterrichtsbetriebt ruht weiterhin, so lange die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in Kraft ist. Diese untersagt unter anderem explizit Zusammenkünfte in Vereinen, zum anderen ist der Lindenhof noch durch die Gemeinde Eisingen geschlossen. Aktuell ist nicht absehbar, wann wieder Unterricht oder Proben stattfinden können.

 

UPDATE 14.05.: 

Bei der Erlaubnis zur wiedereröffnung von Konst- und Musikschulen sind Blasinstrumente ausdrücklich ausgenommen. Unsere ausführliche Erklärung und Stellungnahme lesen sie hier

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Absage Jahreskonzert „Vita Pro Musica“

Die Vorstandschaft des Musikverein Eisingen hat sich heute nach einigen intensiven Beratungen in den letzten Tagen dazu entschlossen, das für kommenden Sonntag, 21.11. geplante Jahreskonzert abzusagen. „Auch wenn eine Durchführung rechtlich möglich wäre, können wir in der aktuellen Lage kein unbeschwertes Konzerterlebnis bieten, weder Publikum noch uns als Musizierenden.“ Sagt der 1. Vorsitzende Mirko Karst zur Entscheidung  und bittet die rund 100 Menschen, die sich schon für das Konzert angemeldet hatten um Verständnis „Dieser Schritt ist uns alles andere als leichtgefallen, weshalb er nun auch so kurzfristig erfolgt“.

Der Musikverein Eisingen plant aktuell, das Konzert im kommenden Frühjahr nachzuholen, sofern es die Umstände dann zulassen. Ein genaues Datum oder ein Rahmen für den Ersatztermin steht noch nicht fest, wird aber frühest möglich bekannt gegeben.

Musikverein Eisingen / fpr

Jetzt useren Newsletter abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben: